Wir drehen ein Video! Oder das richtige Maß an Werbung

In diesen Tagen beschäftigen wir uns viel mit dem letzten Schliff an Design und Funktionalität unserer Bienenstockwaage. Immer dann, wenn wir das gerade nicht machen, überlegen wir wie wir die frohe Kunde über die Fertigstellung der Waage und die Möglichkeit diese zu kaufen und zu nutzen eigentlich an die Menschen bringen wollen. Im Prinzip das klassische Anliegen von Werbung.

Ja Werbung. Aber sind das nicht die gewieften Menschen, die mit Tricks und List versuchen, Menschen Dinge anzudrehen, die sie eigentlich nicht brauchen?

Zu Werbung haben wir ein ambivalentes Verhältnis. Werbung als Möglichkeit Menschen mitzuteilen, dass es ein neues Produkt gibt und sie, wenn sie möchten sich darüber informieren können, können wir uns mit easyhive gut vorstellen. Werbung als penetranten Versuch durch geschickte Tricks Bedürfnisse zu wecken und Menschen zum Kauf zu verführen finden wir suspekt.

Mit diesen Gedanken im Hinterkopf versuchen wir einen für uns vertretbaren Weg zu gehen, einerseits viele Menschen auf easyhive und unsere doch schon ziemlich tolle Bienenstockwaage 🙂 aufmerksam zu machen und andererseits niemanden zu einem Kauf überzeugen, den sie eigentlich gar nicht tätigen möchte.

Weil wir Videos toll finden haben wir uns vorgenommen ein Video zu drehen, in dem wir uns vorstellen und kurz und prägnant erzählen, was die easyhive Bienenstockwaage so kann. Also haben wir uns in der Nähe von Jena getroffen, ein paar Zargen aufgeladen, dem widrigen Wetter getrotzt und den Versuch gestartet ein Video aufzunehmen. Hier wollen wir euch ein paar Eindrücke von dem Drehtag zeigen und euch einen kleinen Einblick in unsere easyhive-Zeit geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.